Wann ist Zeit für einen Tapetenwechsel?

Wir alle haben ein gutes Gefühl dafür, wann es Zeit ist, unser Zuhause wieder ein bisschen schöner zu machen. Wenn das Kleinkind, das seine Schokofinger auf der Wand verewigt hat, etwas größer geworden ist, ist ein guter Moment für einen Neuanstrich des Wohnzimmers. Wenn aus der Singlebude ein Zuhause für zwei wird, geht das oft mit einem Tapetenwechsel einher. Und wenn die Kinder aus dem Haus sind, machen es sich die Eltern auch allein noch einmal schön.

All das fällt unter den unschönen Begriff “Schönheitsreparaturen”. Wann aber geht es um mehr als eine Eimer Farbe und eine Rolle Tapete? Wann muss ich etwas mehr investieren – auch, um den Wert meiner Eigentumswohnung oder meines Hauses zu erhalten? Hier hilft ein Modernisierungscheck.

Alles im grünen Bereich

In knapp fünf Minuten klicken Sie sich durch einen Fragebogen, der Ihnen eine kurze Bestandsaufnahme ermöglicht – von der Dämmung der Hauswand bis zu den Fenstern, vom Zustand Ihres Badezimmers bis zur Heizung. Zum Abschluss erhalten Sie eine erste Übersicht in Form einer Farbskala von Dunkelrot (hoher Modernisierungsbedarf) bis Hellgrün (geringer Bedarf). Je nachdem, wo der Regler in den verschiedenen Kategorien landet, wissen Sie, ob bei Ihnen buchstäblich alles im grünen Bereich ist oder ob sie beispielsweise in neue Fenster investieren sollten.

Wenn Ihnen dieser erste Überblick nicht reicht, hinterlassen Sie Ihren Namen und eine E-Mail-Adresse und bekommen einen ausführlichen Bericht zugeschickt. Hier wird die Einordnung noch einmal etwas konkreter. Zum Beispiel: “Der Standard der Heizung ist grundsätzlich akzeptabel, die Prüfung einer Modernisierung ist aber zeitnah sinnvoll, um Ausfälle zu vermeiden und Heizkosten zu sparen.” Außerdem bekommen Sie eine Übersicht über typische Mängel, die je nach Baujahr an Immobilien auftreten können.

Link

Leben_Modernisierungscheck_NEU_700x700

Auch für Hauskäufer interessant

Der Modernisierungscheck liefert nicht nur Immobilienbesitzern gute Anhaltspunkte, sondern auch denen, die es noch werden möchten. Wenn Sie die entsprechenden Daten für Ihre Traumwohnung oder das Wunschhaus kennen und den Modernisierungscheck machen, können Sie besser einschätzen, welche Kosten zusätzlich zum Kaufpreis noch auf Sie zukommen. Vielleicht verbessert das Ihre Verhandlungsposition – oder Sie gewinnen Klarheit für sich, welchen Herausforderungen Sie sich doch nicht stellen möchten.

Link

Damit Sie Ihre Wünsche verwirklichen können

Haben Sie Fragen?

Ihr Spezialist zum Thema Bauen und Kaufen:

Baufinanzierungsspezialist Viktor Dreer
Viktor Dreer

Baufinanzierungsexperte
0202 980-1580